Anna Frohn

Stadtrat Listenplatz: 5
Kreistag Listenplatz: 11

 

Rechtsreferendarin

 

24 Jahre 

 

 

 

 

 

 


Moin!

unser Vechta ist eine tolle, lebenswerte Stadt und ich möchte dazu beitragen, dass das so bleibt und an manchen Stellen auch sinnvolle Veränderungen vorangetrieben werden.

 

Ich bin Anna Frohn, 24 Jahre alt und Diplomjuristin. Als älteste von drei Geschwistern bin ich in Füchtel aufgewachsen. Im Anschluss an meine Schulzeit auf der Alexanderschule und dem Kolleg St. Thomas studierte ich Jura an der WWU in Münster. Nach Abschluss meines ersten Staatsexamens befinde ich mich nun im Rechtsreferendariat. Während ich früher an den Wochenenden meist für den Tennisverein Vechta auf dem Sandplatz stand, verbringe ich freie Stunden heute besonders gern mit meiner Hündin Else auf der Jagd oder einem Spaziergang im Füchteler Wald. Ehrenamtlich engagiere ich mich im Vorstand der Jägerschaft Vechta sowie als Kreisvorsitzende der Jungen Union.

 

Unerlässlich für eine gute Kommunalpolitik ist für mich der ständige Austausch mit den Bürgern. Im Stadtrat und Kreistag möchte ich zuverlässig für Ihre und eure Anliegen, Probleme und Ideen erreichbar sein, um diese entsprechend der mir übertragenen Verantwortung zu vertreten. Auch jetzt schon bin ich per E-Mail an anna.frohn@live.de oder über instagram (annafrohn_) kontaktierbar.

 

Über Ihre und eure Stimme am 12. September würde ich mich sehr freuen.

 

Anna Frohn

Dafür stehe ich

Aktive Innenstadt

Damit Vechta weiterhin eine lebendige Innenstadt hat, setzen wir uns für unsere Händler, Dienstleister und Gastronomen bspw. durch die Förderung von „Moin Vechta“ ein. Für mehr Aufenthaltsqualität brauchen wir schöne Aufenthaltsplätze, eine bessere Müllentsorgung, durchgängige Barrierefreiheit und öffentliche Toiletten. Die Erreichbarkeit mit dem eigenen PkW bleibt insbesondere für auswärtige Besucher wichtig.

 

Jugendförderung

Kinder und Jugendliche sollen mehr Gehör finden und ihre Ideen und Wünsche in der Politik unserer Stadt vertreten können. Deshalb setzen wir uns für die Schaffung eines Jugendparlamentes in Vechta ein. Viele Vereine unserer Stadt leisten vorbildliche Jugendarbeit und um diese Strukturen zu stärken, möchten wir gezielte Jugendförderung in Vereinen unterstützen.

 

Umwelt

Entscheidungen im Stadtrat sollen noch mehr unter Aspekten des Umwelt- und Klimaschutzes getroffen werden. Beim Bau und der Sanierung von Gebäuden muss die Stadt ihre Vorbildfunktion erfüllen. Zudem sollen weitere öffentliche Flächen umweltfreundlicher zB. mit Blühstreifen gestaltet werden. Außerdem werden wir uns für die Bekämpfung illegaler Müllentsorgung durch kluge Konzepte einsetzen. Bodentiefe Müllcontainer sind dafür ein Baustein. 



Du hast eine Frage an Anna?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.