Michael Moormann

Stadtrat Listenplatz: 9
Ortsrat Listenplatz: 7 

 

Polizeibeamter

 

42 Jahre 

 

2 Kinder 

 

 

 

 


Hallo!

Ich heiße Michael Moormann und kandidiere für den Ortsrat Langförden und auch für den Stadtrat Vechta. Ich bin 42 Jahre alt, habe zwei Kinder und wohne in Calveslage.

 

Ich mag das Dorfleben und die Gemeinschaft, deshalb ist es mir wichtig daran aktiv mitzuwirken. In Calveslage engagiere ich mich für den Ort, um die verschiedenen Leute einander näher zu bringen.

 

Beruflich sorge ich als Polizeibeamter für Recht und Ordnung, was natürlich oft spannend ist, da man nie weiß was auf einen zukommt.

 

In meiner Freizeit spiele ich gerne Fussball - inzwischen in der Alten Herren. Daneben fahre auch mal mit dem Rad durch die Gegend. Der ein oder andere kennt mich als Moderator vom Sportler gegen Hunger, was jedes Jahr wieder mit einer Selbstverständlichkeit von unzähligen Freiwilligen organisiert wird. Hier erkenne ich immer wieder, dass unvorstellbare Ergebnisse erzielt werden können, wenn alle an einem Strang ziehen und jeder mitanpackt. Ich hoffe dieses Miteinander auf die Politik im Ort und auch auf die Stadt Vechta übertragen zu können.

 

Dafür stehe ich

Gemeinschaft

Die Corona-Pandemie hat bewiesen, wie wichtig der Zusammenhalt in unserer Stadt ist. Für ein starkes Vechta brauchen wir einen starken Gemeinsinn, deswegen unterstützen wir die Förderung unserer Vereine und des Ehrenamts, z.B. durch die Schaffung der Position eines Ehrenamtsbeauftragten bei der Stadt. Durch Schaffung neuer Begegnungsflächen und Stärkung vorhandener Dorfplätze möchten wir unsere Nachbarschaften stärken. Dazu gehört für uns, dass bei der Ausweisung neuer Baugebiete neben Spielplätzen auch immer Flächen für Orte der Begegnung geschaffen werden.

 

Sicherheit

Damit Vechta lebens- und liebenswert bleibt, setzen wir uns für ein gesamtheitliches Sicherheitskonzept in unserer Stadt ein. Dazu gehört eine ausreichende Beleuchtung von Straßen und Plätzen und eine Kameraüberwachung in Gefährdungsbereichen, soweit diese rechtlich zulässig ist. Zur Bekämpfung nächtlicher Straßenrennen werden wir uns für bauliche Maßnahmen wie Bodenschwellen und versenkbare Poller einsetzen.

 

Aktive Innenstadt

Damit Vechta weiterhin eine lebendige Innenstadt hat, setzen wir uns für unsere Händler, Dienstleister und Gastronomen bspw. durch die Förderung von „Moin Vechta“ ein. Für mehr Aufenthaltsqualität brauchen wir schöne Aufenthaltsplätze, eine bessere Müllentsorgung, durchgängige Barrierefreiheit und öffentliche Toiletten. Die Erreichbarkeit mit dem eigenen PkW bleibt insbesondere für auswärtige Besucher wichtig.



Du hast eine Frage an Michael?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.