Unser Wahlprogramm

Wirtschaft
Ein innovativer Mittelstand sichert den Erfolg unserer Stadt. Die Unterstützung junger Gründer und Gründerinnen ist uns dabei genauso wichtig, wie die starke Partnerschaft zu traditionellen Familienbetrieben. Um den Wirtschaftsstandort Vechta zukünftig attraktiv zu halten, werden wir daher keiner Gewerbesteuererhöhung zustimmen. Um nachhaltiges Wachstum zu schaffen, setze wir uns für eine Schaffung interkommunaler Gewerbegebiete ein.

 

Sicherheit
Damit Vechta lebens- und liebenswert bleibt, setzen wir uns für ein gesamtheitliches Sicherheitskonzept in unserer Stadt ein. Dazu gehört eine ausreichende Beleuchtung von Straßen und Plätzen und eine Kameraüberwachung in Gefährdungsbereichen, soweit diese rechtlich zulässig ist. Zur Bekämpfung nächtlicher Straßenrennen werden wir uns für bauliche Maßnahmen wie Bodenschwellen und versenkbare Poller einsetzen

Umwelt

Entscheidungen im Stadtrat sollen noch mehr unter Aspekten des Umwelt- und Klimaschutzes getroffen werden. Beim Bau und der Sanierung von Gebäuden muss die Stadt ihre Vorbildfunktion erfüllen. Zudem sollen weitere öffentliche Flächen umweltfreundlicher zB. mit Blühstreifen gestaltet werden. Außerdem werden wir uns für die Bekämpfung illegaler Müllentsorgung durch kluge Konzepte einsetzen. Bodentiefe Müllcontainer sind dafür ein Baustein. 

 

Familie 

Vechta ist eine junge und kinderreiche Stadt. Um Familien zu unterstützen, braucht es ausreichende und hochwertige Kinderbetreuungsplätze mit flexiblen Öffnungszeiten. Unsere Spielplätze brauchen attraktive Spielgeräte, mehr Beschattung, Sitzplätze und verkehrssichere Zuwegungen.

 

Aktive Innenstadt

Damit Vechta weiterhin eine lebendige Innenstadt hat, setzen wir uns für unsere Händler, Dienstleister und Gastronomen bspw. durch die Förderung von „Moin Vechta“ ein. Für mehr Aufenthaltsqualität brauchen wir schöne Aufenthaltsplätze, eine bessere Müllentsorgung, durchgängige Barrierefreiheit und öffentliche Toiletten. Die Erreichbarkeit mit dem eigenen PkW bleibt insbesondere für auswärtige Besucher wichtig.

 

Attraktivität

Ein Herzstück der Naherholung in Vechta ist die Zitadelle mit dem Hochzeitswald. Hier sollen mehr Begegnungsflächen und Bewegungsangebote für alle Generationen entstehen. Die Erneuerung des Skaterparks und der beschlossene Wasserspielplatz sind um weitere Angebote zu ergänzen. Hier setzen wir uns für eine gemeinsame Planung mit den SelbstgestALTERn ein. Wichtig sind die Erreichbarkeit, die Sicherheit und die Sauberkeit der Anlagen.

 

Bauen

Bauen soll auch zukünftig attraktiv und möglich sein. Dabei ist uns bezahlbares und nachhaltiges Wohnen wichtig. In Vechta möchten wir klimagerechtes Bauen bspw. durch Förderung von Wasserzisternen und Stromspeichern in den Vordergrund bringen. Bei der Ausweisung von Baugebieten setzen wir uns für die gleichzeitige Schaffung der nötigen Infrastruktur ein. Die Baupreise in Vechta sollen auch in Zukunft jungen Menschen in unserer Stadt ermöglichen, in einem Eigenheim zu leben.

 

Gemeinschaft

Die Corona-Pandemie hat bewiesen, wie wichtig der Zusammenhalt in unserer Stadt ist. Für ein starkes Vechta brauchen wir einen starken Gemeinsinn, deswegen unterstützen wir die Förderung unserer Vereine und des Ehrenamts, z.B. durch die Schaffung der Position eines Ehrenamtsbeauftragten bei der Stadt. Durch Schaffung neuer Begegnungsflächen und Stärkung vorhandener Dorfplätze möchten wir unsere Nachbarschaften stärken. Dazu gehört für uns, dass bei der Ausweisung neuer Baugebiete neben Spielplätzen auch immer Flächen für Orte der Begegnung geschaffen werden.

 

Mobilität

Vechta braucht ein zukunftsweisendes Verkehrskonzept. Neue Baugebiete sind an den Stadtbus anzuschließen und dieser ist mit einer guten Taktung mit der NordWest Bahn zu verbinden. Radschnellwege und die Förderung von E-Mobilität und anderen alternativen Antriebsformen werden unsere Straßen entlasten. 

 

Jugendförderung

Kinder und Jugendliche sollen mehr Gehör finden und ihre Ideen und Wünsche in der Politik unserer Stadt vertreten können. Deshalb setzen wir uns für die Schaffung eines Jugendparlamentes in Vechta ein. Viele Vereine unserer Stadt leisten vorbildliche Jugendarbeit und um diese Strukturen zu stärken, möchten wir gezielte Jugendförderung in Vereinen unterstützen.

 

Bürgerbeteiligung

Das frühzeitige Einbinden von Bürgerinnen und Bürgern in politische Entscheidungen ist zwingend notwendig. Wir setzen uns deshalb für die Einführung eines Bürgerbudget ein. Im Haushalt wird ein Betrag für Vorschläge und Ideen, die gemeinwohlorientiert sind und einen Nutzen für alle haben, fest eingeplant.

 

Neuer Markt

Der Neue Markt ist der Mittelpunkt unserer Stadt. Eine neue Planung darf nur mit unseren Bürgerinnen und Bürgern erfolgen. Einkaufen, Dienstleistungen, Gastronomie, Kultur und auch Wohnen, Parken und Veranstaltungen sind zu berücksichtigen. Am Herzen liegt uns eine Einbindung von Kaponier und Moorbach, die beide besser zur Geltung kommen sollten.

 

Kultur

Wir haben in unserer Stadt ein reichhaltiges Kulturangebot, das von vielen Menschen genutzt und geschätzt wird. Wir werden uns dafür einsetzen, dass Vereine, Projekte und Institutionen weiterhin unterstützt werden. Eine besondere Rolle kommt dem lebenslangen Lernen zu, dessen Förderung uns ebenfalls sehr wichtig ist. 

 

Sport

Das Engagement der vielen Sportlerinnen und Sportler in unserer Stadt unterstützen wir sehr. Nach der Neugestaltung der Sportanlagen am Oyther Berg und am Bergkeller ist uns die Schwimmbad-Erweiterung am Hallenwellenbad sehr wichtig. Unsere Sporthallen sind ausgelastet, weitere Kapazitäten, wie z.B. in Oythe sind zu schaffen, dafür werden wir uns einsetzen.

 

Landwirtschaft

Eine sichere Zukunfts- und Entwicklungsperspektive für unsere Landwirtschaft ist uns ein Herzensanliegen. Umwelt- und Klimaschutz geht nur im Dialog und nicht gegeneinander. Wir setzen uns dafür ein, das Arbeitspaket des Niedersächsischen Weges umzusetzen.